BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Instagram
 

Lokschuppen

Im Jahr 1880 wurde der ersten Streckenabschnitt in Betrieb genommen:
Hettstedt Kupferkammerhütte — Glückhilfschacht.


  • Seit dies Jahr besteht Station Hettstedt Kupferkammerhütte.
  • Sie ist damit der älteste deutsche Schmalspurbahnhof.
  • Hier steht auch der älteste deutsche Schmalspur-Lokschuppen.

 

 

20220817_120231

Auf dem ehemaligen Personenbahnhof der Station Kupferkammerhütte endet die Strecke. Da auf dem Personenbahnhof schon jahrzehnte lang keine Umfahrungsmöglichkeit für Personenzüge mehr besteht, drückte die Lok den Wagenzug zunächst auf den einige Meter tiefer liegenden Rangierbahnhof. Der Lokschuppen des Bahnhofes Kupferkammerhütte stammt noch aus der Anfangszeit der Bergwerksbahn.

 

Zur Zeit wird der Bahnhof Kupferkammerhütte neu gestaltet und soll hat wieder einen Bahnsteig erhalten. Eine Umfahrungsmöglichkeit für die Loks konnte 2010 wieder geschaffen werden. Der erste Reisezug, welcher die Umfahrung nutzte, war der P 108, welcher in Kupferkammerhütte am 26.11.2010 auf den P 109 wendete.

 

Link zu Google Maps

20220817_120826

Nächste Veranstaltungen:

20. 08. 2022 bis 26. 02. 2023

 

08. 10. 2022 - 10:00 Uhr

 

12. 11. 2022 - 16:00 Uhr

 
Veranstaltungen